Ich mag schöne Autos. Beispielsweise die von Jaguar. Ganz frisch verliebt bin ich ja derzeit in den neuen XE. Und da verfalle ich auch wieder in Träumereien und konfiguriere mir „mein“ eigenes Kätzchen zusammen. Mit 340 PS, Panorama-Schiebedach, Fenstereinfassungen in Chrom-Optik, beheizbarem Lenkrad, 14-fach verstellbaren Sitzen inklusive Memory-Funktion, beleuchteten Einstiegsleisten, Leichtmetallfelgen im Design „Propellor“ und jeder Menge anderer Extras. Nur bei der Lackierung kann ich mich nicht zwischen Italian Racing Red und British Racing Green entscheiden. Spielt aber ohnehin keine Rolle, denn mit 75.000 Euro ist der Wagen zwar günstiger als gedacht, bleibt für mich aber trotzdem nur ein Traum. Leider.

Advertisements