Ermutigt von Raven, die neulich mit Herrn Bohne in Berlin unterwegs war, habe ich es gewagt und mich mit dem immer noch namenlosen Broken Heart Robot das erste Mal in die Öffentlichkeit getraut.
Jeder kennt wohl die in touristisch attraktiven Gebieten beheimateten „Statuen“, in die plötzlich Leben einzieht, wenn man ihnen monetäre Zuwendung schenkt. Sie bedanken sich dann sehr höflich, um gleich darauf wieder zu erstarren und auf den nächsten Spender zu warten. Dem BHR hat das so gut gefallen, dass er unbedingt ein Erinnerungsfoto haben wollte 😉
(Klick macht BIG)
brokenheartrobot_in_lindau

Advertisements