Schön warm ist es unter der Kuscheldecke, das leise Ticken der Uhr das einzige vernehmbare Geräusch, das Licht reduziert auf Leselampe und ein paar Kerzen. Ich lümmel auf der Couch, den letzten Teil von Otherland in den Händen, und auf dem Tisch wartet eine Tasse Tee darauf, von mir geleert zu werden. Doch sie wartet vergeblich, denn nach ein paar Seiten Lektüre schlafe ich ein und wache erst wieder auf, wenn ich längst im Bett liegen sollte.
So geht das nun schon seit ein paar Tagen, dabei will ich doch unbedingt wissen, wie die Geschichte endet!!!

Advertisements